Über Uns

Verein und Ziele

Leitbild

Gründerin

Kooperation Mission Destiny

Uganda

Projekte

PATENSCHAFTEN / SPENDEN

Mitmachen

Aktuelles

Mission Destiny: eine erfolgreiche Kooperation

Mission UP arbeitet mit der Hilfsorganisation Mission Destiny zusammen. In enger Absprache mit unserem Kooperationspartner unterstützen wir die Mission Destiny School in Mubende/Uganda in den Bereichen Organisation, Ernährung, Bildung, Gesundheit und Wachstum.

Die Anfänge

Die Hilfsorganisation Mission Destiny in Uganda wurde bereits im Jahr 2010 vom englisch- ugandischen Christen und Evangelisten Yonah Ariho gegründet. Schon Jahre zuvor hatte er in Privatinitiative angefangen, das Schulgeld von einzelnen Kindern in Uganda zu bezahlen.  Über die Jahre wurden es immer mehr Kinder. Der Schulunterricht fand jedoch teilweise unter Bäumen statt. Ein Umstand, mit dem sich der Missionar nicht zufriedengeben wollte. Außerdem wuchs die Zahl seiner durch Schulgebühren gesponserten Kinder so stark an, dass die Idee, eine eigene Schule zu bauen und zu betreiben geboren wurde.

Also wurden im Jahr 2017 die ersten Gebäude der Mission Destiny School errichtet. Die Schule wird immer weiter ausgebaut, die Schülerzahl steigt jährlich. Zu Beginn des Jahres 2022 wurden hier über 780 Schüler gezählt. Über 180 Schüler der Mission Destiny School und über 50 Schüler an anderen Partnerschulen wurden mit kostenlosen Schulprogrammen sowie in den Bereichen Nahrung, Unterkunft und Gesundheit gefördert.

Um diese Arbeit weiter fortführen zu können und Bildung, Gesundheit und Essen auch zukünftig zu gewährleisten, wurde 2021 unter anderem ein Patenschaftsprogramm in Zusammenarbeit mit Mission UP ins Leben gerufen.

Die Ziele von Mission Destiny

Mission Destiny hat sich zum Ziel gesetzt, benachteiligten und schutzbedürftigen ugandischen Kindern die Möglichkeit zu geben, ihr volles Potenzial durch Bildung und Ermutigung auszuschöpfen sowie ihnen zu ermöglichen, junge selbstständige Erwachsene zu werden. Dies bedeutet eine langfristige Investition in diese Menschen.

 Was sind die Beweggründe eines Menschen, ein solches Werk zu beginnen und fortzuführen? Darauf antwortet Yonah Ariho:

„Jemand hat mich aus meiner hoffnungslos scheinenden Situation gerettet. Was ich bekommen habe, möchte ich wiederum zurückgeben und andere Kinder unterstützen und leiten. Ich habe selbst erlebt, welche Auswirkungen diese Art der Unterstützung auf viele Kinder haben kann – daher wurde ‚Mission Destiny‘ geboren.“

Hilf durch deine Spende!

Um die Menschen und die Missionsarbeit in Uganda zu unterstützen, hat Mission UP verschiedene Projekte initiiert. Mit deiner Spende trägst du dazu bei, diese Projekte zu realisieren und die Lebensqualität von vielen Kindern ud Erwachsenen deutlich zu verbessern.

Übernimm die Patenschaft für ein Kind!

Mit einer Patenschaft ermöglichst du ugandischen Kindern, die von Armut betroffen sind, den Zugang zu Bildung, gibst ihnen Hoffnung und Perspektive, indem du sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben unterstützt. 

Hilf benachteiligten, schutzbedürftigen ugandischen Kindern!